Andere Skulpturen

Gemeinsam

 

Skulpturen aus Edelstahl, Kunstschaffender und Begründer von dem Projekt « Baum des Lebens, Baum des Friedens »

 

Know How im schweißen und Arbeit mit Edelstahl in den Dienst von Originalschöpfungen mit einer Botschaft für Frieden, Brüderschaft und Toleranz. Kreationen aus wiedergewonnenem und recyceltem Metall.

Unternehmen

 

Meine persönliche Vision von Kunst ist auch ein Teil einer Ethik, die darauf abzielt, hauptsächlich aus zurückgewonnenen Materialien (Edelstahlabfälle aus der lokalen Industrie) zu schaffen.

 

Dieser Prinzip hat einen wesentlichen Einfluss darauf, den Inhalt der Arbeit näher an die Ausstellung heranzuführen.

 

In der Tat wird die Verwertung von Abfällen aus der Industrie mit den biologischen Mechanismen identifiziert, die es Lebewesen ermöglichen, zu leben, sich dann abzubauen und schließlich an den Mechanismen der Evolution teilzunehmen.

 

Ich möchte eine positive Botschaft in einer Region sehen, in der es ein wichtiges industrielles Erbe gibt, das ich an zukünftige Generationen weitergeben möchte

Einzelpersonen

 

Ich versuche so viel wie möglich mit der Umwelt umzugehen und nur recycelte Materialien für mein Metallskulpturen zu verwenden.

 

Auf ganz andere Weise ist es auch ein Symbol, das von vielen Menschen hier und überall auf der Welt geteilt wird, die immer noch glauben, dass eine bessere Zukunft für die Menschheit möglich ist.

Bestattungen